skip to Main Content
Was Sie erwarten können
  • Empfang durch den Fremdenführer.
  • Ein Kurzfilm über den dramatischen Angriff auf das Fort am 10. Mai 1940.
  • Die unterirdische Kaserne: Der Kohlenschuppen, der Maschinenraum, die Duschen, das Büro des Kommandanten, die Schlaf- und Wohnräume der Offiziere, der Unteroffiziere und der Soldaten, die Offiziersmesse, die Krankenstation und der Operationssaal.
  • Das Museum: die Vorbereitungen für den deutschen Angriff und den Angriff auf das Fort und die drei Brücken über den Albertkanal, nördlich des Forts.
  • Der Lastensegler DFS-230. Ein einzigartiges und originelles Exemplar von Weltklasse, das aus Trümmern zweier Segler besteht. Das Cockpit und die Instrumententafel stammen aus demselben Segler.
  • Erklärung einer schweren Explosion am Fuße der Artilleriekasematte ‘Maastricht 1’.
  • Längere Tour durch einen Teil der riesigen Korridore und Besuch des Kommandopostens, die Feuerleitzentrale, der Übertragungs- und Funkraum und einer Artillerie-Kasematte.
  • Mit ca. 100 Stufen zum Waffenraum der Kasematte.
Informationen zur Reservierungsanfrage

Diese Tour kann täglich gebucht werden, mit Ausnahme von Montagen und einigen Ruhetagen.

Reservierungen können bis zu 10 Tage vor dem gewünschten Besuchstermin.

Preise und Konditionen

Privatbesuch (Max. 15 Teilnehmer)

  • Festpreis 150,- € inklusive Führung

Gruppenbesuch (Ab 15 Teilnehmer)

  • Der Startpreis beträgt 150,- €, inklusive Führung.
  • Ab dem sechzehnten Teilnehmer wird ein Aufpreis von 10,- € pro zusätzlichem Teilnehmer berechnet.
  • 15 Teilnehmer pro Fremdenführer.
  • Bei mehr Teilnehmern wird für jede Gruppe von 15 Teilnehmern ein Führer bestimmt.
  • Wenn die Anzahl der Teilnehmer nicht einem Vielfachen von 15 entspricht, wird ein zusätzlicher Führer zum Preis von 20,- € eingesetzt.